Lena Scheidgen

QUALIA

Dokumentarfilm / Deutschland 2013  / 103 Min.

Synopsis

Nadja findet keine Worte für den Schmerz, der ihr angetan wurde. Trotzdem redet sie darüber: über die Unbeschreiblichkeit ihres Seins, über das Vergangene im Jetzt und die Suche, nach einem Blick darüber hinaus.
Der Film begleitet die junge Frau auf ihren Weg der Aufarbeitung. Einem alltäglichen Kampf zwischen Verdrängung und Strategie, Emotion und Kontrolle. Der Suche nach Antworten auf Fragen, die weit zurück liegen, doch stets von drückender Präsenz sind. Wir tauchen tief ein, in eine Familienstruktur, in der über Generationen Missbrauch und Gewalt zur Tagesordnung gehörten. Doch diesen Kreislauf hat Nadja durchbrochen.

 

Buch & Regie Lena Scheidgen
Bildgestaltung Adriana Flores Franz
Montage Wiebke Hofmann
Produktion Nadja Hermann
Janine Baumeister
Originalton Bianka Schulze
Nadja Hermann
Sounddesign + Mischung Jonathan Schorr
Farbkorrektur Nico Hauter
Titel Melanie Jeutter


Filmakademie Baden-Württemberg 2013
Dokumentarfilm / HD / Länge: 103 Min.
Sprache: Deutsch mit engl. UT

www.qualia-derfilm.de